Vespern und Kapitel 2021

Paradieskapelle
Blick in die Paradies-Kapelle (Foto: Frank W. Rudolph)

Im Kloster Arnsburg versammelten sich Jahrhunderte lang die Mönche des Zisterzienserordens zum Gottesdienst und zum Stundengebet. Die Andacht am Abend hatte den Namen »Vesper«, abgeleitet vom lateinischen hora vespera (Abendstunde).
Die Arnsburger Vespern sind musikalisch gestaltete Andachten in der Paradies-Kapelle, sie stehen 2021 unter dem Thema des 3. Ökumenischen Kirchentags: »Schaut hin!« (Mk 6,38Markusevangelium, Kapitel 6, Vers 38: Er sagte zu ihnen: Wie viele Brote habt ihr? Geht und seht nach! Sie sahen nach und berichteten: Fünf Brote und außerdem zwei Fische.). Im Focus der Vespern steht, was wir als Kirche positiv auszuteilen haben: Vergebung, Gnade, Segen, Liebe, Hoffnung, Vertrauen, Freude, Freiheit, Frieden.

Logo Paradies

Im »Kapitelsaal« trafen sich die Mönche, um die Kapitel, also die Klosterregeln, verlesen zu bekommen und ihr Leben wieder neu danach auszurichten.
Die heutigen Arnsburger Kapitel zeigen die Vielfalt der Angebote der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Von theologischen Vorträgen, über moderne und klassische Kirchenmusik, bis zu Theater, Kabarett und alternativen Gottesdienstformen wird immer wieder ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Zu den Arnsburger Vespern und den Arnsburger Kapiteln lädt Sie das Dekanat Hungen ganz herzlich ein!

pdfJahresprogramm 2021 herunterladen


online

Arnsburger Ostervesper: Freude

Ostermontag, 5. April 2021, 17 Uhr, aus dem Paradies

Musik: Esther Alt (Flöte), Katrin Ebert (Barockvioline), Corinna Salow (Barockcello)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

online

Arnsburger Vesper: Liebe

Sonntag, 2. Mai 2021, 17 Uhr, aus dem Paradies

Musik: Jochen Stankewitz (Blockflöte, Gesang) und Beatrix Pauli (Orgel)
Lesungen: Joachim Pauli, Diakon

pdfProgramm

online

Arnsburger Kapitel: Dekanatsgottesdienst

Pfingstmontag, 24. Mai 2021, 10 Uhr, aus der Paradieskapelle

Pfingsten: Verstehen und verstanden werden. Das Dekanat Hungen lädt zum gemeinsamen Pfingstgottesdienst aus der Paradieskapelle ein, gestaltet von Prädikantinnen und Prädikanten des Evangelischen Dekanats Hungen und der Stellv. Dekanin Barbara Lang.
Musik: Dekanatskantorin Beatrix Pauli und andere

Arnsburger Vesper: Gnade

Sonntag, 6. Juni 2021, 17 Uhr, Paradies

Musik: Claudia Poos (Harfe) und Beatrix Pauli (Orgel)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 4. Juni, 13 Uhr)

Arnsburger Vesper: Vertrauen

Sonntag, 11. Juli 2021, 17 Uhr, Paradies

Musik: Elvira Janocha (Violine)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 9. Juli, 13 Uhr)

Arnsburger Vesper: Freiheit

Sonntag, 15. August 2021, 17 Uhr, Paradies

Musik: Vocalensemble (Leitung: Dorotea Pavone)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 13. August, 13 Uhr)

Arnsburger Vesper: Vergebung

Sonntag, 19. September 2021, 17 Uhr, Paradies

Musik: »Le Chardon« (Hajo Winroth und Ute Schildt)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 17. September, 13 Uhr)

Arnsburger Vesper: Frieden

Sonntag, 17. Oktober 2021, 17 Uhr, Paradies

Musik: Martin Wilhelmi (Posaune) und Hermann Wilhelmi (Orgel)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 15. Oktober, 13 Uhr)

Arnsburger Vesper: Hoffnung

Sonntag, 21. November 2021, 17 Uhr, Paradies

Musik: Ludwig Frankmar (Barockcello)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 19. November, 13 Uhr)

Arnsburger Christvesper: Segen

Heiligabend, 24. Dezember 2021, 18 Uhr, Paradies

Musik: Theresia Pauli (Violine) und Beatrix Pauli (Orgel)
Lesungen: Barbara Alt, Pfarrerin i. R.

Bitte melden Sie sich an: 06404-205 910, dekanat.hungen@ekhn.de
(bis 22. Dezember, 13 Uhr)

 

Vespern 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017


© Freundeskreis Kloster Arnsburg e. V., 2017–2021