Pressespiegel

2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015

Bombardierung: Als das
Gießener Klinikum aufs Land zog

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 24. Dezember 2019

Zeitungsartikel

Nach der Bombardierung am 6. Dezember 1944 zogen sämtliche Universitätskliniken von Gießen aufs Land - und blieben mitunter für Jahre. Zum Beispiel die Frauenklinik im Kloster Arnsburg. ...weiter lesen


Hof Güll ist eine alte Schönheit

giessener-allgemeine.de, Montag, 18. November 2019

Zeitungsartikel

An grauen Novembertagen wirkt das Ensemble an der B 488 ein wenig abweisend. Aber im Sommer, wenn die alten Baumriesen vor der imposanten Bruchsteinmauer und im weitläufigen Innenhof voll im Laub stehen, entfaltet Hof Güll seine ganze Pracht. ...weiter lesen


Volkstrauertag: Zeichen gegen
das Vergessen in Lich gesetzt

giessener-anzeiger.de, Sonntag, 17. November 2019

Zeitungsartikel

»Unsere Generation verliert immer mehr den Bezug zu dieser Zeit«, gestanden die Schüler der neunten und zehnten Klasse der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich ein. Sie hatten sich in einem Wahlpflichtkurs mit Lehrer Jan Hildebrandt mit der Kriegsgräberstätte beschäftigt und einmal mehr ihre Gedanken und Eindrücke bei dieser alljährlichen zentralen Gedenkveranstaltung geschildert. ...weiter lesen


»Erinnern und Verstehen«

giessener-allgemeine.de, Montag, 4. November 2019

Zeitungsartikel

»Am Volkstrauertag gedenken wir den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft aller Völker und Nationen«: Das sagte Landrätin Anita Schneider am Sonntagnachmittag bei der zentralen Gedenkfeier des Kreisverbandes Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und des Landkreises Gießen zum Volkstrauertag auf der Kriegsgräberstätte in Kloster Arnsburg. »Gerade in der heutigen Zeit, wo rechtsradikale Kräfte die dunklen Seiten der deutschen Geschichte nur all zu gerne relativieren wollen, ist es wichtig, sich zu erinnern und zu verstehen«, erklärte die Landrätin. ...weiter lesen


Musik im grünen Gewand

giessener-allgemeine.de, Montag, 4. November 2019

Zeitungsartikel

Zur Hubertusmesse hatte der Jagdverein Hubertus Gießen und Umgebung am Sonntagnachmittag ins Dormitorium des Klosters Arnsburg eingeladen. Seine Predigt leitete Pfarrer Dr. Ulrich Becke mit Hinweis auf seinen baldigen Ruhestand ein: »Alles hat einmal ein Ende.« ...weiter lesen


Ein Faible für die Insel

giessener-allgemeine.de, Montag, 16. September 2019

Zeitungsartikel

Kaum zu glauben, dass die große Sonderausstellung zu seinem 70. Geburtstag schon wieder fünf Jahre her ist. Denn erneut kann man eine Schau all seines Schaffens im Dormitorium in Kloster Arnsburg bewundern. Am 27. September wird der Maler Peter Seharsch 75 Jahre alt. ...weiter lesen


Musikalische Klangreise in Arnsburg

giessener-allgemeine.de, Montag, 9. September 2019

Zeitungsartikel

Eine Mischung aus Theaterstück und Konzert konnte man am Sonntagnachmittag im Dormitorium des Klosters Arnsburg erleben: »Wie Rossini den Waldhörnern das Singen beibrachte« hieß das Stück des Gießener Stadttheaters, bei dem es nicht nur einiges zu hören, sondern auch zu lachen und zu lernen gab. ...weiter lesen


Alte Reisen neu gesehen im Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Mittwoch, 21. August 2019

Zeitungsartikel

Ein alter Bekannter gibt sich die Ehre im Dormitorium von Kloster Arnsburg: Gerd Römer stellt in einer großen Schau »Neue Bilder und alte Schätzchen« vor – nahezu 200 Arbeiten aus den vergangenen rund 30 Jahren. Zu sehen sind Landschaftsbilder aus dem Hessischen und anderswo in Deutschland, aber auch Impressionen aus südlichen Gefilden oder von der Nordsee. ...weiter lesen


Waldhornklänge für ein neues Dach von Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Mittwoch, 14. August 2019

Zeitungsartikel

Beim flüchtigen Blick auf das markante rote Dach würde man nicht vermuten, dass dringender Handlungsbedarf besteht. Doch die Haube des imposanten Bauwerks ist marode und muss umfangreich saniert werden. Für den Freundeskreis Kloster Arnsburg, der sich seit rund 60 Jahren um die Pflege der Anlage kümmert, bedeutet das eine enorme Herausforderung. ...weiter lesen


Klangreise für marodes Klosterdach

giessener-allgemeine.de, Montag, 12. August 2019

Zeitungsartikel

Das Kloster Arnsburg ist ein wahres Juwel im Landkreis Gießen – jedes Jahr besuchen unzählige Besucher, Gruppen oder Hochzeitspaare die Klosterruine, um dort Fotos zu machen oder in die Geschichte abzutauchen. Doch der Erhalt des historischen Gemäuers erfordert nicht nur viel Aufwand, sondern auch große Geldbeträge. ...weiter lesen


Bauabschnitt an Kloster Arnsburg erhält Finanzspritze

rottenplaces.de, Donnerstag, 1. August 2019

Zeitungsartikel

Mit 90.000 Euro unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank einer zweckgebundenen Spende den ersten Bauabschnitt mit den Zimmerer- und Holzbauarbeiten am Dachstuhl des Ostflügels von Kloster Arnsburg in Lich (Landkreis Gießen). ...weiter lesen


Ausstellung mit alten Bekannten und neuen Motiven

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 17. Juli 2019

Zeitungsartikel

In einer Doppelausstellung zeigen Bodo W. Klös und Günther Hermann ihre Werke in Kloster Arnsburg. Darunter sind wieder die Porträts von einigen Musikern. ...weiter lesen


Doppelausstellung von Günther Herrmann
und Bodo W. Klös sorgt für Genugtuung

giessener-anzeiger.de, Montag, 15. Juli 2019

Zeitungsartikel

Die sehr zahlreichen Besucher im Dormitorium des Kloster Arnsburg hatten es gar nicht eilig, die Schau zu verlassen, viel zu viel gab es an Neuem und Eindrucksvollem zu sehen. ...weiter lesen


Ein Hauch von Hollywood

giessener-allgemeine.de, Sonntag, 30. Juni 2019

Zeitungsartikel

Ein Hauch von Hollywood wehte am Samstag durch die Ruinen des Klosters Arnsburg: »Komödien und Tragödien« und der Zusatz »…und mittendrin passiert das Leben« lautete der Titel eines Freiluftkonzerts des Musikzugs Muschenheim. Das 50-köpfige Ensemble mit seinem Dirigenten Stephan Geiger ist hier immer wieder gerne zu Gast und belebt die Klostermauern mit seiner Musik. ...weiter lesen


Verwandelte Wörter

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 7. Mai 2019

Zeitungsartikel

Der einstige Schlafsaal der Mönche in Kloster Arnsburg war wieder Ort einer außergewöhnlichen Veranstaltung. Das evangelische Pfarramt hatte geladen, und viele Gemeindeglieder aus der Umgebung waren gekommen. Darüber hinaus Tanzfans, die diese Gemeinschaftschoreografie von vier Mitgliedern der Tanzcompagnie Gießen erleben wollten. Und Musikfreunde, die die Eigenkomposition von Manfred Becker hören wollten, der mit seinen Kollegen Joe Bonica und Frank Höflinger live aufspielte. ...weiter lesen


Tanzschritte zu Bibeltexten im Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Montag, 6. Mai 2019

Zeitungsartikel

»Verwandelte Wörter« hieß ein von der Gießener Tanzcompagnie gemeinsam mit dem Manfred-Becker-Ensemble und Pfarrer Manfred Wenzel im Dormitorium des Klosters Arnsburg aufgeführten Programms. Es stellte sich als attraktives und abwechslungsreiches Schauspiel heraus, von dem das Publikum nachhaltig in seinen Bann geschlagen wurde. ...weiter lesen


Kunststücke im Kloster Arnsburg

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 17. April 2019

Zeitungsartikel

Ihre Mitglieder kommen aus verschiedenen Gemeinden und haben ganz unterschiedliche Hintergründe, doch eins eint sie alle: die Leidenschaft zur Kunst. Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert besteht die Wölfersheimer Künstlerpalette. Und seit Samstag vermittelt die Jubiläumsausstellung im Dormitorium des Klosters Arnsburg einen Einblick in das breite Schaffensspektrum der Mitglieder. ...weiter lesen


»Arnsburger vier Jahreszeiten«
beginnen mit exquisiter A-Cappella-Show

giessener-anzeiger.de, Sonntag, 31. März 2019

Zeitungsartikel

Der diesjährige Beginn der »Arnsburger vier Jahreszeiten« im Mönchssaal von Kloster Arnsburg wurde am Samstagabend zum Triumph der »Schmachtigallen«. Das renommierte Gesangsquartett eroberte die Herzen der Zuhörer im Handumdrehen. Und hinterließ mit außergewöhnlicher musikalischer Qualität, prachtvollem Charme und köstlichem Humor einen großartigen Eindruck. ...weiter lesen


Volksbund präsentiert neue Forschungsergebnisse
zur Kriegsgräberstätte im Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Donnerstag, 28. März 2019

Zeitungsartikel

Neue Erkenntnisse eines Forschungsprojekts des hessischen Landesverbandes des Volksbundes Deutsche Gräberfürsorge wurden am Jahrestag der Ermordung auf dem Friedhof des Klosters Arnsburg vorgestellt. ...weiter lesen


Verständigung, Versöhnung, Frieden

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 27. März 2019

Zeitungsartikel

Nicht allein Namen sind das Wichtige, sondern die Geschichten der Menschen. In Kloster Arnsburg wurden am Dienstag die jüngsten Forschungsergebnisse präsentiert, vornehmlich zu Opfern des Nationalsozialismus, die dort beigesetzt sind. ...weiter lesen


Abt Weitzel starb vor 200 Jahren

giessener-allgemeine.de, Donnerstag, 14. Februar 2019

Zeitungsartikel

Heute vor 200 Jahren, am 15. Februar 1819, um 4 Uhr morgens, starb Prälat Alexander Weitzel, 53. und letzter Abt von Kloster Arnsburg, in seinem Geburtsort Rockenberg. Alexander Fiolka, Vize-Vorsitzender des Kultur- und Geschichtsvereins Oppershofen, erzählt seinen Lebenslauf. ...weiter lesen


Chattia-Sängerbund spendet
500 Euro für Kloster Arnsburg

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 23. Januar 2019

Zeitungsartikel

Zum »Tag des Liedes« hatte der Chattia-Sängerbund Mitte Oktober ins Dormitorium des Klosters Arnsburg eingeladen. 22 Chorgruppen des Sängerbundes trafen sich im Mönchssaal zum gemeinsamen Gesang. »Es war ein rundum gelungenes Konzert«, bilanzierte Sängerbund-Vorsitzende Andrea Eller und versprach: »Wir kommen im Jahr 2020 wieder«. ...weiter lesen


Pressespiegel 2022
Pressespiegel 2021 | Pressespiegel 2020 | Pressespiegel 2019 | Pressespiegel 2018
Pressespiegel 2017 | Pressespiegel 2016 | Pressespiegel 2015


© Freundeskreis Kloster Arnsburg e. V., 2017–2022